Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Schokoschnittchen mit Apfelkompott und Ferrero Rocher

90 Min.
8
Mittel

Zutaten (8 Portionen)

BISKUITKUCHEN

  • 65 g Haselnussmehl

    65 g Puderzucker

    25 g Weizenmehl, Type 405

    25 g Zucker

    25 g geschmolzene Butter

    10 g Kakaopulver, ungesüßt

    3 Eiweiße

    2 Eier

    Salz

APFELKOMPOTT

  • 700 g Äpfel, geschält und gewürfelt

    90 g Zucker

    1 Vanilleschote

    Salz

MASCARPONE-CREME

  • 170 g Mascarpone

    110 g frische Sahne

    90 g Zucker

    50 g Butter

    5 g Blattgelatine Meersalz

LETZTER SCHRITT

  • 8 Ferrero Rocher

    8 Plättchen dunkle Schokolade (5 x 5 cm)

    Goldpuder

Zubereitung

  1. BISKUITKUCHEN

    • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
    • Die Eier, den Puderzucker und das Haselnussmehl in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
    • Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
    • Beide Mischungen miteinander vermengen.
    • Die geschmolzene Butter, das Mehl, das Kakaopulver und eine Prise Salz dazugeben.
    • Einen rechteckigen Teller (25 x 35 cm) mit Backpapier auslegen und mit der Masse bestreichen.
    • Die Masse sollte 1 cm dick sein.
    • Den Teller mit der Masse in den Ofen geben und zehn Minuten lang bei 200 °C backen.
    • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Kuchen in 16 quadratische Stücke (5 x 5 cm) schneiden.
  2. APFELKOMPOTT

    • Den Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
    • Eine Messerspitze Fruchtmark aus der Vanilleschote schaben und mit den Apfelstückchen und einer Prise Salz zum Zucker geben.
    • Bei geringer Temperatur unter ständigem Rühren 7–8 Minuten lang erhitzen, bis die Feuchtigkeit der Masse verdunstet ist.
    • Vom Herd nehmen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  3. MASCARPONE-CREME

    • Die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen.
    • Den Zucker mit einem Esslöffel Wasser (7–10 ml) in einem großen Edelstahltopf karamellisieren (währenddessen die Farbe des Zuckers kontrollieren).
    • In einem zweiten Topf die Sahne erhitzen.
    • Sobald sich der Zucker mit der Wasser vermengt hat, die Hitze reduzieren und die Sahne dazugießen.
    • Achtung: Die heiße Flüssigkeit kann schnell überkochen und verbrennen.
    • Unter Rühren zuerst die Butter und anschließend die ausgewrungene Gelatine dazugeben.
    • Abkühlen lassen und mit einer großzügigen Prise Meersalz würzen.
    • Sobald das Karamell vollständig abgekühlt ist, den Mascarpone dazugeben und gut vermengen.
  4. LETZTER SCHRITT

    • Ein Kuchenstück in eine quadratische Ausstechform geben, mit etwas Apfelkompott beschichten (ca. 40 g je Stück) und mit einem zweiten Kuchenstück belegen.
    • Die Ausstechformen entfernen und die Kuchen mit der gesalzenen Karamellcreme bestreichen.
    • Mit einem Schokoladenplättchen garnieren und mit Goldpuder bestreuen.
    • Mittig auf die Kuchen einen Klecks Sahne geben und als krönenden Abschluss eine Ferrero Rocher Praline daraufsetzen.

    Viel Freude beim Nachbacken wünscht Ferrero Rocher.

Lassen Sie sich auch von weiteren Ferrero Marken inspirieren.

Jetzt inspirieren lassen